Header image  
Master of REIKI  
  WILLKOMMEN
   
 
Chakren 
   

PHYSISCHER UND PSYCHISCHER EINFLUSS

Mit Chakren werden in der Traditionellen Chinesischen Medizin die postulierten Verbindungsstellen zwischen dem Körper und dem Astralleib des Menschen bezeichnet. Alte indische und tibetische Texte sprechen von 72.000 bis 350.000 solcher Energiezentren.

Sieben der Chakren werden als Hauptenergiezentren des Menschen angesehen und befinden sich entlang der Wirbelsäule bzw. senkrechten Mittelachse des Körpers. Jedes der sieben Hauptchakren soll für ganz bestimmte Bereiche der körperlichen Gesundheit sowie der seelisch-geistigen Vorgänge verantwortlich sein. Störungen und Blockaden der Chakren könnten sich daher sowohl auf der physischen als auch auf psychischer Ebene bzw. miteinander einhergehend zeigen. Mit Hilfe verschiedener Techniken können Chakren positiv beeinflusst werden, um eine Harmonie zwischen dem geistigen und dem materiellen Leib herzustellen und Blockaden allmählich aufzulösen.

Es wird davon ausgegangen, dass die Bewusstseinsebene eines Menschen von der Schwingungsfrequenz seiner Chakren abhängt. Drehen die Chakren sich schnell, leuchten sie stark und sind ihre Farben klar, soll der entsprechende Mensch nicht nur körperlich und seelisch gesund sein, sondern sich auch auf einer hohen spirituellen Entwicklungsstufe befinden. Wenn alle sieben Hauptchakren einschließlich des Kronenchakras vollständig geöffnet sind und die Lebensenergie ohne Blockaden und Störungen fließen kann, spricht man im Hinduismus/Buddhismus von einem „erleuchteten Menschen“.

Es heißt, die Entwicklung der einzelnen Chakren erfolge in Zyklen zu bestimmten Zeiten des Lebens und beginne schon im Mutterleib. Die Kindheit bis zum 7. Lebensjahr gilt als eine besonders prägende Phase. Traumatische Ereignisse, mangelnde Liebe, Gleichgültigkeit der Eltern, negative Prägungen, Unterdrückung der natürlichen Bedürfnisse usw. während dieser Zeit, könnten dazu führen, dass einzelne oder mehrere Chakren sich nur unzureichend oder gar nicht entwickeln. Auch spätere Ereignisse oder eine falsche Lebensweise könnten darüber hinaus dazu führen, dass sogar in eigentlich gut entwickelten Chakras Blockaden entstehen. Gefühle wie Angst, Neid, Eifersucht, Hass könnten zu Blockaden führen. Und eine übertriebene Anpassung einhergehend mit der Zurückhaltung der Emotionen könnten einen Energiestau verursachen. Die gestaute Energie würde sich dann auf unangemessene Weise entladen (z.B. heftige Wutanfälle).

Vereinbaren Sie mit mir einen Termin für eine Chakren-Analyse!

AGB:

Zahlungsweise: Bar-Zahlung bei Anmeldung bzw. Bestellung.


Stornierungen seitens Klient: Vereinbarte Termine müssen mindestens 48 Stunden vorher abgesagt werden, ansonsten ist die gesamte Gebühr fällig.


Stornierungen seitens der Praxis: Die Praxis behält sich das Recht vor, aus wichtigem Grund (z.B. Krankheit etc.) einen neuen Termin mit dem Klienten zu vereinbaren.

Buchungsanfragen hier!

  © 2015 - SABINE JAWAID - TELEFON: 06897-600505 - E-Mail: fitindiezukunft@online.de